Trachten für Musiker auf Volksfesten

Musiker aus den Bereichen „Volksmusik“ und „Volkstümlicher Schlager“ treten meistens in Trachten auf. Alles andere wäre unglaubwürdig, da am Thema vorbei. Wer könnte sich schon Größen dieser Musikszene – man denke an Andy Borg, den Nachfolger von Karl Moik im Musikantenstadl – in anderer Kleidung vorstellen? Nein – die Trachten müssen hier sein, sie gehören zu diesem Musikstil wie die Steirische, das Jodeln und der Dialekt in den Texten. Auch die Besucher von Veranstaltungen sind zumeist passend gekleidet: Trachtenanzüge und Lederhosen bei den Herren, fesche Dirndl bei den Damen. Doch für Musiker muss das Trachtenoutfit auch zweckmäßig sein. Es macht keinen Sinn, auf der Bühne zu stehen und sich bei einem einzigen Auftritt das Outfit zu ruinieren. Im Fernsehen ist nicht alles echt; außerdem gelten hier ganz andere Maßstäbe in Bezug auf die Kleidung. Der Bühnenmusiker, der selbst den ganzen Abend sein Instrument spielt, ist ganz anderen Anstrengungen ausgesetzt und muss eine Trachten deswegen auch für diese besondere Verwendung aussuchen beziehungsweise kaufen.

Schweißfrei durch den Abend – Trachtenstoffe richtig aussuchen

Musik zu machen, ist anstrengend und bei den meisten (Volksmusik) Instrumenten auch mit Bewegung verbunden. Hinzu kommen ein gewisser Grad der Aufregung und die Verpflichtung, auch ein wenig Show-Programm abzuliefern. Nur wenige Menschen schaffen es, hierbei nicht ins Schwitzen zu kommen. Deswegen müssen die Trachten für den Auftritt zum Beispiel auf der Volksfestbühne auch aus guten Stoffen sein. Musiker, die zum Beispiel Akkordeon oder Steirische spielen, sollten zudem darauf achten, dass ihre Hemden – meist mit der Lederhose kombiniert – keine abstehenden Elemente aufweisen: Knöpfe aus Metall oder Hirschhorn behindern beim Spielen, gehen kaputt und hinterlassen nicht selten auch Schäden an den Musikinstrumenten. Das alles kann vermieden werden, wenn man für das Bühnenoutfit – beispielsweise im Trachtenshop im Netz – gleich die richtigen Kleidungsstücke und Accessoires besorgt. Die Lederhose darf ruhig von hoher Qualität sein: Bei so häufigem Tragen zahlt sich jede Qualität aus.

Trachten günstig online kaufen

Auch Musikgruppen, die gerne einheitlich gekleidet auf der Bühne stehen möchten, müssen nicht in eine Schneiderei gehen, um dieses Anliegen erfüllen zu können. Viel günstiger ist es, sich die Trachten, die es in allen denkbaren Größen und Ausführungen auch im Online Shop gibt, einfach via Internet zu bestellen. Gerade in den Anfangszeiten spart man ja gerne einmal; da sind geschneiderte Bühnen-Trachten eine große Geldausgabe, die man durch den Onlinekauf deutlich reduzieren kann. Später einmal, wenn sich ein gewisser Erfolg eingestellt hat, sieht die Sache vielleicht anders aus: Dann kann sich jeder Musiker zum Beispiel Lederhosen mit Monogramm oder Band-Logo anfertigen lassen, eine Trachtenweste mit Emblem kaufen oder ähnliches. Übrigens gilt das auch für weibliche Volksmusikantinnen: Für den Anfang reicht das fesche aber günstige Dirndl aus dem Online Shop – stimmen dann später die Gagen, darf es auch einmal ein Designerdirndl sein, das ein wenig mehr kostet.